Gisela Hoock

Gisela Hoock

Die Detox-Queen bei der Umsetzung:
"Koche gleich mit den richtigen Kräutern, Gewürzen und Gemüse und du brauchst keinen Arzt."

„Miracoli“ ist fertig!

Basische Tomatensauce mit Kichererbsen-Spagetti – Einfach, lecker & schnell

Kirchererbsen – mehr als eine Hülsenfrucht

Sie sind extrem lecker und basisch und enthalten im hohen Maß pflanzliches Eiweiss und unterstützen hervorragend unsere Verdauung. Zudem hat der Verzehr eine außerordentlich positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System und den Blutzuckerspiegel. Mit einem glykämischen Index von 30 – 31 sind Kichererbsen gleichermaßen für Diabetiker, Veganer, Vegetarier und Figurbewußte eine ideale Beilage.

Zutaten für 2 – 3 Personen:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 große Kartoffel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2-3 Esslöffel Kokosöl
  • 200g Kichererbsen-Spagetti
  • 500 g frische oder pasierte Tomaten

Gewürze:

  • Salz 
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Oregano
  • Thymian
  • Basilikum
  • Pizzagewürz

Zubereitung der Soße:

Alle Zutaten nach dem schälen bzw. waschen (ausgenommen der Gewürze) in einem Mixer geben und ganz fein mixen. In einen Topf geben und ca. 20 min leicht köcheln lassen.
Dem eigenen Geschmack entsprechend würzen.

Die Kichererbsen-Nudeln einsprechend der Herstellerangaben kochen.

Und schon ist die basische Tomatensauce mit Kichererbsen-Spagetti einfach, lecker & schnell hergestellt!

Guten Appetit!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freuden!

Share on facebook
Share on pinterest

Noch mehr Gesundheit gibt's nur hier:

Please fill the required fields: Access Token

Buche jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch

Kein Verkauf! Keine Produkte! Kein BlaBla! Wir möchten dich weiterbringen und dir aktiv helfen.
Vereinbare jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch mit uns, denn du hast nur eine Gesundheit!

FAQ

Häufige Fragen und ihre Antwort

Nein, brauchst du nicht. Es reicht, wenn du deine Idee und deine möglichen Fragen im Kopf hast. Schnapp dir einen leckeren Tee oder ein Glas Wasser und lass uns einfach reden.

Wir möchten dich auf deinem Weg weiterbringen und sind überzeugt davon, dass wir das auch tun. Du kannst dir immer noch überlegen, ob du mit uns zusammenarbeiten möchtest. Die 30 Minuten jedoch, die gehören dir!