Gisela Hoock

Gisela Hoock

Die Detox-Queen bei der Umsetzung:
"Koche gleich mit den richtigen Kräutern, Gewürzen und Gemüse und du brauchst keinen Arzt."

Was ist basische Ernährung?

Hallo Du Schöne/r

Hast du dich auch schon einmal gefragt, was eigentlich basische Ernährung und es für dich bedeutet?

Immer mehr Menschen interessieren sich für gesunde, basische Ernährung und versuchen, sich so gut wie möglich zu ernähren. Im Alltag ist das jedoch nicht immer ganz einfach. Wir erklären daher, worauf Du achten solltest.

Bei der basischen Ernährung werden überwiegend oder ausschließlich Lebensmittel verwendet, die im Körper basenbildend wirken. Damit wird einer übermäßigen Säurebildung im Körper entgegengewirkt.

In erster Linie handelt es sich dabei um pflanzliche Lebensmittel. Die Mehrheit der Obst- und Gemüsesorten, Nüsse, Samen, Kartoffeln, Keimlinge und Kräuter gehören zu den Basenbildnern. Aus ihnen lassen sich wunderbare Speisen herstellen. Besonders, wenn sie reif sind, enthalten sie eine Menge basenbildender Mineralien.

Eines ist ganz klar, in einem basischen Körper, hat keine Krankheit eine Chance!

Möchtest du noch mehr darüber erfahren und wie das Thema auch für dich einfach und leicht umsetzbar ist? Melde dich an zu Deinem 30-minütigen, kostenlosen Beratungsgespräch. Mehr Infos dazu findest du hier.

Bis bald,
Deine DetoxQueen Gisela Hoock

Teile diesen Beitrag mit deinen Freuden!

Share on facebook
Share on pinterest

Noch mehr Gesundheit gibt's nur hier:

Buche jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch

Kein Verkauf! Keine Produkte! Kein BlaBla! Wir möchten dich weiterbringen und dir aktiv helfen.
Vereinbare jetzt dein kostenloses Beratungsgespräch mit uns, denn du hast nur eine Gesundheit!

FAQ

Häufige Fragen und ihre Antwort

Nein, brauchst du nicht. Es reicht, wenn du deine Idee und deine möglichen Fragen im Kopf hast. Schnapp dir einen leckeren Tee oder ein Glas Wasser und lass uns einfach reden.

Wir möchten dich auf deinem Weg weiterbringen und sind überzeugt davon, dass wir das auch tun. Du kannst dir immer noch überlegen, ob du mit uns zusammenarbeiten möchtest. Die 30 Minuten jedoch, die gehören dir!